Tierische Jobausschreibung Österreichischer Hof sucht Katzenstreichler

Von  

Keine Katzenallergie und zufällig gerade in Österreich? Der österreichische Tierschutzverein hat eine außergewöhnliche Stellenausschreibung, die viel Zärtlichkeit und Hingabe abverlangt. Belohnt wird das Ehrenamt mit Schnurrgeräuschen.

Eine der besten Stellen für Krauleinheiten. Foto: Unsplash/Yerlin Matu
Eine der besten Stellen für Krauleinheiten. Foto: Unsplash/Yerlin Matu

Stuttgart - Schüchterne Katzenkinder streicheln – als Job? Was nach einem Scherz klingt, ist eine ernstgemeinte Stellenausschreibung des österreichischen Tierschutzvereins. In einem Posting sucht der Verein nach Katzenstreichlern für einen Hof im oberösterreichischen Frankenburg. Viele Qualifikationen braucht man für die Stelle nicht – außer Liebe für kleine Samtpfoten und streichelwillige Hände.

Keine Angst vor Streicheleinheiten

Die kleinen Katzen hatten in ihrem Leben noch wenig Kontakt zu Menschen und sollen durch die Streicheleinheiten auf zukünftige Besitzer vorbereitet werden. „Um ihre Vermittlungschancen zu erhöhen, suchen wir dringend ehrenamtliche Katzenfreunde, die mit ihnen auf unserem Hof Zeit verbringen und ihnen zeigen, dass Streicheln und der Kontakt zu Menschen etwas Schönes sind“, heißt es auf der Facebookseite des Vereins. Eine verängstigte Katze hat es schwer, vermittelt zu werden – und so kommen die Katzenstreichler ins Spiel: Die ehrenamtlichen Helfer sollen den Tieren durch Streicheleinheiten die Scheu nehmen und ihnen zeigen, dass man vor Menschen keine Angst haben muss.

Auf den Franz von Assisi-Höfen des österreichischen Tierschutzvereins finden hilfsbedürftige, verletzte, ausgesetzte und verstoßene Tiere ein neues Zuhause. Neben kleinen und großen Katzen leben dort auch Hunde, Pferde, Lamas, Schweine, Schafe, Ziegen, Esel, Vögel und Reptilien zusammen.