Tipps für das Saubermachen Diese Stellen vergisst jeder beim Putzen

Von Chiara Sterk 

Die einen machen es gründlich, die anderen weniger. Putzen ist für viele Menschen eher eine lästige Arbeit. Doch auch unter denen, die den Wischmopp fleißig schwingen, werden nicht alle Stellen gereinigt.

Selbst wenn man häufig putzt, gibt es den ein oder anderen Ort, an denen die wenigsten regelmäßig sauber machen. Foto: dpa/Jens Kalaene
Selbst wenn man häufig putzt, gibt es den ein oder anderen Ort, an denen die wenigsten regelmäßig sauber machen. Foto: dpa/Jens Kalaene

Stuttgart - Vor allem im Frühjahr bricht der Putzwahn aus. Oder dann, wenn Besuch ins Haus ansteht. Doch auch wer vermeintlich gründlich putzt, vergisst ein paar spezielle Orte.

Lesen Sie hier: So bekommen sie ihren WC-Sitz wieder weiß

Vielerorts blitzt und glänzt es nach dem Hausputz. Dennoch werden einige Orte beim Putzen oft übersehen – die Fernbedienung zum Beispiel wird nur selten geputzt. Dabei können sich darauf Millionen von Bakterien tummeln – gerade weil sie durch viel Hände wandert und auch mal während des Essens bedient wird.

Welche Orte außerdem oft vom Putzteufel vergessen werden, und was das für Folgen haben kann, sehen Sie im Video.