Anzeige

Tipps und Tricks Reinigung der Karaffe

Von SIR 

Zum Wein servieren gehört auch immer eine saubere Karaffe dazu. Allerdings bildet sich nach mehrmaligem Gebrauch ein trü­ber Schleier auf der Innen­seite des Gla­ses.

 Foto: dpa
Foto: dpa

Stuttgart – Zum Wein servieren gehört auch immer eine saubere Karaffe dazu. Allerdings bildet sich nach mehrmaligem Gebrauch ein trü­ber Schleier auf der Innen­seite des Gla­ses. Mit nor­ma­lem Spül­mit­tel lässt er sich meist nicht ent­fer­nen. Essi­ges­senz dagegen  wirkt nach ein paar Stun­den Einwirkung sehr gut. Danach sollte man das gründliche Ausspülen mit Wasser nicht vergessen. Ideal ist ein Dekantierständer, wo die Karaffe abtropfen kann. Die­ser ist in Wein­fach­ge­schäf­ten und in Ver­sand­shops für Wein­ac­ces­soires erhält­lich.

Der Artikel wurde freundlicherweise vom Weinmagazin www.weinkenner.de zur Verfügung gestellt.