Tipps und Tricks Strahlende Weingläser

Von SIR 

Ein sauberes Weinglas ist das A und O beim Wein trinken - so bekommen Sie es strahlend rein.

 Foto: dpa
Foto: dpa

Stuttgart – Die einfachste Variante Weingläser wieder sauber zu bekommen ist die Spülmaschine, denn fast alle Weingläser sind auch spülmaschinenfest. Oft scheitert es aber daran, dass die Gläser mit ihren langen Stielen nicht in den Geschirrspüler passen. Wenn man sie von Hand spült ist es empfehlenswert hei­ßes Was­ser zu ver­wen­den.

Um hartnäckige Lippenstiftreste oder den fettigen Trinkrand zu entfernen brauch man Spülmittelm im Waschwasser. Anschlie­ßend müs­sen die Glä­ser noch­mals mit kla­rem Was­ser abge­spült und sofort abge­trock­net wer­den (nicht abtrop­fen las­sen). Zum Abtrock­nen gibt es ein spe­zi­ell für Glä­ser ent­wi­ckel­tes Mikro­fa­ser­tuch oder ein Leinentuch, welche keine Strei­fen hin­ter­lassen. Lei­nen muss aller­dings erst zehn­mal gewa­schen wer­den, damit es saug­fä­hig wird.

Der Artikel wurde freundlicherweise vom Weinmagazin www.weinkenner.de zur Verfügung gestellt.