Tobelbach bei Bergatreute Ursache für rätselhaftes Fischsterben ist geklärt

Der Fall klärte sich bei der Untersuchung eines Regenüberlaufbeckens. (Symbolbild) Foto:  
Der Fall klärte sich bei der Untersuchung eines Regenüberlaufbeckens. (Symbolbild) Foto:  

Im Todelbach bei Bergatreute sterben immer wieder Fische. Nun hat die Polizei den unscheinbaren Grund für das ominöse Fischsterben herausgefunden.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart  - Eine vergessene Schaufel ist offenbar der Grund für ein ominöses Fischsterben im Tobelbach bei Bergatreute (Kreis Ravensburg) gewesen. Bei einer Untersuchung des Falls sei in einem Regenüberlaufbecken des Mischwasserkanals eine handelsübliche Bauschaufel aufgefunden worden, die ein Abfließen des Abwassers und darin enthaltener Fremdstoffe verhindert habe, teilte die Polizei am Freitag mit. 

Durch die Verstopfung lief der Abwasserkanal über, wodurch das ungeklärte Wasser in den Frischwasserkanal und schlussendlich in den Tobelbach gelangte. Warum die Bauschaufel in dem Kanal lag, müsse noch ermittelt werden, hieß es. In den vergangenen Wochen waren immer wieder tote Fische in dem Bach aufgefunden worden.

Unsere Empfehlung für Sie