Tod des Soap-Darstellers Ingo Kantorek Fans legen Blumen an Unfallstelle ab

Von  

Fans des „Köln 50667“-Darstellers Ingo Kantorek trauern an der Unfallstelle in Sindelfingen um den Schauspieler und seine Frau. Sie zünden Kerzen an, legen Blumen und Briefe nieder.

Suzana und Ingo Kantorek – Fans trauern an der Unfallstelle um die beiden. Foto: SDMG 5 Bilder
Suzana und Ingo Kantorek – Fans trauern an der Unfallstelle um die beiden. Foto: SDMG

Sindelfingen - Der Tod des aus der Soap „Köln 50667“ bekannten Laiendarstellers Ingo Kantorek und seiner Frau Suzana in Sindelfingen durch einen Autounfall hat in Deutschland viele Menschen berührt. Auch wenn wahrscheinlich nur eingefleischte Fans den bürgerlichen Namen des Mannes hinter der Figur Alex Kowalski kannten, begleitete der 44-Jährige ein riesiges Publikum über Jahre durch das Vorabendprogramm bei RTL 2.

Lesen Sie auch: Tod eines Namenlosen – beschäftigen wir uns zu wenig mit Laiendarstellern?

Jetzt haben Kantoreks Fans auf dem Parkplatz Sommerhofen an der A8, wo sich der tragische Unfall ereignet hatte, eine Trauerstätte eingerichtet. Dort legen sie Blumen und Briefe nieder und zünden Kerzen für das verstorbene Paar an. Es haben sich bereits zuvor viele Promis und „Köln 50667“-Kollegen zu Wort gemeldet und ihr Beileid ausgedrückt. Ingo Kantorek hatte seine Prominenz genutzt, um sich für den Tierschutz und für Menschen in Not zu engagieren. Er hinterlässt einen Sohn.