Tödlicher Unfall im Bodenseekreis Junge Frau stirbt bei Überholmanöver – zwei Beteiligte ohne Führerschein

Bei einem Unfall im Bodenseekreis kam eine Frau ums Leben. Foto: dpa/Roland Weihrauch
Bei einem Unfall im Bodenseekreis kam eine Frau ums Leben. Foto: dpa/Roland Weihrauch

Sie starb noch an der Unfallstelle: Bei einem Überholmanöver kommt eine Frau im Bodenseekreis ums Leben. Auch zwei Männer ohne Führerschein waren an dem Unfall beteiligt.

Salem - Eine 24-jährige Frau ist bei einem Autounfall bei Salem (Bodenseekreis) ums Leben gekommen. Sie sei mit ihrem Wagen beim Überholen mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen und dann von dem Wagen, den sie überholt hatte, gerammt worden, teilte die Polizei mit. Sie starb an der Unfallstelle. Zwei Männer im Alter von 24 und 28 Jahren im entgegenkommenden Auto wurden leicht verletzt.

Unklar ist Polizeiangaben zufolge noch, wer von den beiden am Steuer gesessen hatte. Beide hatten demnach keinen Führerschein. Außerdem bestehe der Verdacht, dass der 28-Jährige unter Drogeneinfluss gestanden habe und der 24-Jährige betrunken gewesen sei.

Die Frau hatte laut Polizei noch gebremst und habe vergeblich versucht, dem entgegenkommenden Auto auszuweichen. Durch den Zusammenstoß sei ihr Auto wieder zurück auf die rechte Seite der Straße geschleudert und von dem Kleinbus, den sie überholt hatte, getroffen worden. Dessen Fahrer blieb unverletzt. Der Wagen der Frau überschlug sich daraufhin den Angaben zufolge mehrfach und blieb auf dem Dach liegen.

Unsere Empfehlung für Sie