Tödlicher Unfall im Kreis Sigmaringen Motorradfahrer stirbt bei Crash – Sozia ringt mit dem Tod

Von red/dpa 

Ein Motorradfahrer ist im Kreis Sigmaringen bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen. Seine Mitfahrerin wurde lebensgefährlich verletzt.

Im Kreis Sigmaringen ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa
Im Kreis Sigmaringen ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa

Krauchenwies - Bei einem schweren Verkehrsunfall im Kreis Sigmaringen ist ein 56 Jahre alter Motorradfahrer getötet worden.

Ein Autofahrer hatte am Sonntag nach Polizeiangaben auf einer Landstraße bei Krauchenwies übersehen, dass mehrere Autos vor ihm abgebremst hatten. Bei einer Vollbremsung sei der 38-Jährige dann mit seinem Auto auf die linke Fahrspur geraten. Der entgegenkommende Motorradfahrer prallte demnach nahezu ungebremst mit seiner Maschine gegen das Auto.

Der Mann starb am Unfallort. Seine ebenfalls 56 Jahre alte Mitfahrerin wurde lebensgefährlich verletzt und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Insassen des Autos erlitten leichte Verletzungen. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Straße rund vier Stunden lang gesperrt.