Tödlicher Unfall in Gingen an der Fils Polizei ermittelt zweiten Mitfahrer – Zeugen gesucht

Von red/dpa/lsw 

Ein 19-Jähriger wird auf einem Feldweg leblos unter einem Auto gefunden. Das Opfer war zuvor mit einem 21-Jährigen in dem Wagen unterwegs. Noch ist unklar, wer von den beiden am Steuer saß.

Der rote Golf kam auf einem Feldweg zu stehen. Foto: 7aktuell.de/Christina Zambito 5 Bilder
Der rote Golf kam auf einem Feldweg zu stehen. Foto: 7aktuell.de/Christina Zambito

Gingen an der Fils - Auf einem Feldweg bei Gingen an der Fils (Landkreis Göppingen) ist ein 19-Jähriger am Dienstagabend tot unter einem Auto gefunden worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, war das Auto zuvor in einem Wohngebiet unterwegs und rammte Steine und einen Zaun, bevor es auf einem Feldweg stoppte. Gegen 20 Uhr entdeckte ein Zeuge den roten VW Golf sowie eine leblose Person. Der Rettungsdienst konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

In dem Auto soll nach Angaben der Behörden auch ein 21-Jähriger gesessen haben. Wie genau der 19-Jährige unter das Auto geriet, wie er ums Leben kam und in welcher Verbindung die beiden Männer zueinander stehen, war zunächst nicht bekannt. Die Ermittlungen dazu liefen auf Hochtouren, hieß es in der Mitteilung. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei unter 07335/96260 entgegen.




Unsere Empfehlung für Sie