Tödlicher Unfall in Mannheim Ehepaar hört Rauchmelder und findet tote Nachbarin

Von red/dpa/lsw 

Ein Ehepaar hört einen Rauchmelder aus dem Nachbarhaus, in dem eine 76 Jahre alte Frau wohnt. Auf das Klingeln an der Haustür folgt keine Reaktion. Das Paar bricht die Tür auf – doch sie kommen zu spät.

Ein tragisches Unglück hat sich beim Kochen in einer Mannheimer Wohnung ereignet. (Symbolbild) Foto: picture alliance /Britta Pedersen
Ein tragisches Unglück hat sich beim Kochen in einer Mannheimer Wohnung ereignet. (Symbolbild) Foto: picture alliance /Britta Pedersen

Mannheim - Ein Mann und eine Frau haben in Mannheim in einer verrauchten Wohnung ihre tote Nachbarin gefunden. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag hörte das Ehepaar am Samstagabend den Rauchmelder und klingelte daraufhin bei der 76 Jahre alten Nachbarin. Als diese nicht reagierte, brachen sie die Tür zur Wohnung der Seniorin auf und fanden diese dort auf dem Boden liegend.

Das Paar trug die Frau ins Treppenhaus und unternahm Reanimationsversuche - der Notarzt konnte kurz darauf jedoch nur noch den Tod der 76-Jährigen feststellen. Als Ursache für den starken Rauch in der Wohnung fanden die Einsatzkräfte angebranntes Essen auf dem Herd der Frau. Ein Feuer war jedoch nicht ausgebrochen. Die Polizei ermittelt zu den Todesumständen der Frau. Hinweise auf eine Straftat gibt es den Angaben zufolge keine.