Tödlicher Unfall in Murr Radfahrer wird von Auto erfasst und stirbt

Von  

Ein 77 Jahre alter Radfahrer wird am Montag in Murr von einem Auto erfasst. Dabei wird er so schwer verletzt, dass er in der Nacht zum Dienstag in einer Klinik stirbt.

Ein 77 Jahre alter Radfahrer ist in Murr nach einem Unfall ums Leben gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger
Ein 77 Jahre alter Radfahrer ist in Murr nach einem Unfall ums Leben gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Murr - Ein 77 Jahre alter Fahrradfahrer ist nach einem schweren Unfall in Murr (Kreis Ludwigsburg) am Montagnachmittag in der Nacht zum Dienstag seinen schweren Verletzungen erlegen.

Wie die Polizei berichtet, war der Senior am Montag gegen 15.25 Uhr mit seinem Rennrad auf der Straße „Im Schlat“ von Steinheim kommend in Richtung Pleidelsheim unterwegs und wollte vermutlich ohne anzuhalten die Kreisstraße überqueren. Zeitgleich fuhr eine 51-Jährige in ihrem BMW in Richtung Höpfigheim. Dabei erfasste der BMW den Radfahrer. Der 77-Jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert und mit schwersten Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An dem BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße bis gegen 17.50 Uhr in beiden Richtungen gesperrt werden. Es kam jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.