Tödlicher Unfall in Ostfildern Alkoholisierter Lkw-Fahrer erfasst Seniorin

Von kaw 

Eine 88-jährige Fußgängerin wird in Ostfildern von einem Sattelzug erfasst und tödlich verletzt. Der Fahrer hatte Alkohol im Blut.

Die Seniorin starb noch an der Unfallstelle Foto: SDMG
Die Seniorin starb noch an der Unfallstelle Foto: SDMG

Ostfildern - Eine 88-jährige Seniorin ist bei einem tragischen Verkehrsunfall am Mittwoch auf der Hindenburgstraße in Osfildern-Nellingen von einem Sattelzug erfasst und getötet worden. Laut den Angaben der Reutlinger Polizeipressestelle kam es gegen 9.20 Uhr zu dem tödlichen Unfall. Der 36-Jährige Lastwagen-Fahrer hatte zunächst sein Fahrzeug in einer Kolonne etwa 50 Meter vor einer auf Rot stehenden Fußgängerampel angehalten.

Als die Ampel für die Fahrzeuge wieder auf Grün schaltete und sich die Kolonne in Bewegung setzte, fuhr auch der Sattelzug an. Zeitgleich betrat die Seniorin mit ihrem Rollator von rechts kommend unmittelbar vor dem anfahrenden Lastzug die Straße. Der Fahrer stoppte sofort, trotzdem wurde der Rollator von dem tonnenschweren Fahrzeug erfasst, wodurch die 88-Jährige stürzte und unter dem Lastwagen eingeklemmt wurde. Sie erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Eine Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit des 36-Jährigen ergab einen vorläufigen Alkoholwert von mehr als 0,5 Promille. In die Ermittlungen zum Unfallhergang wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Die Hindenburgstraße wurde von der Polizei für die Unfallaufnahme bis etwa 11.45 Uhr gesperrt.