Top Five Die schönsten Radtouren an Deutschlands Seen

Von Catherine Braumeister 

Wer zur Ruhe kommen will und sämtlichen Alltagsstress hinter sich lassen möchte, sollte es mal mit einer wohltuenden Fahrradtour am See versuchen. Heute zeigen wir Ihnen die fünf schönsten Radtouren an Deutschlands Seen.

Das Highlight auf einer Radtour am Schweriner See: das Schweriner Schloss  Foto: Pixabay 5 Bilder
Das Highlight auf einer Radtour am Schweriner See: das Schweriner Schloss Foto: Pixabay

Schweriner See - Idylle im Norden

Wer das idyllische Leben in Norddeutschland schätzt, wird eine Radtour am Schweriner See lieben. Gerade im Sommer ist der glitzernde See einen Fahrradurlaub wert. Denn während der heißen Monate kommt hier eine geballte Ladung Urlaubsstimmung auf. Das blaue Wasser und die grüne Natur mit ihren Mooren und Vogelschutzgebieten verleihen dem See einen besonderen Zauber.

Die Fahrradtour führt aber nicht nur durch die Natur. Hin und wieder geht es auch in gemütliche, freundliche Städte. In Schwerin wartet ein ganz besonderes Highlight – das Schweriner Schloss. Der prunkvolle Palast liegt auf einer kleinen malerischen Insel im See und bietet Fahrradfahrern einen Ausblick, der schöner nicht sein könnte.

Distanz: 65 Kilometer

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Start und Ziel: Schweriner Schloss

Starnberger See: Natur meets Architektur

Eine Radtour entlang Bayerns berühmtestem See ist eine gelungene Mischung aus Natur und Architektur. Am Westufer geht’s durch grüne Erholungslandschaften und am Ostufer warten imposante Bauwerke wie Schloss Possenhofen – das ehemalige Zuhause von Kaiserin Sisi.

Wer auf dem Weg Hunger bekommt, kann sogar am Seeufer grillen. Möglich machen es die Grillplätze direkt am Possenhofener Ufer. Idyllischer kann man sich eine Radtour am See kaum vorstellen. Allerdings ist man nicht der Einzige, der hier Erholung sucht. Am Wochenende kann es am Starnberger See ganz schön voll werden. Es lohnt sich also definitiv diese Radtour unter der Woche zu machen.

Distanz: 50 Kilometer

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Start und Ziel: Schloss Possenhofen

Plöner See - wie im Landlust-Roman

Schleswig-Holstein ist genau der richtige Ort für eine herrliche Fahrradtour am Wasser. Und damit ist ausnahmsweise weder die Ostsee noch die Nordsee gemeint. Diesmal dreht sich alles um Schleswig-Holsteins schönsten See.

Eingebettet in malerische norddeutsche Natur liegt er friedlich unter dem blauen Sommerhimmel. Ein paar Holzboote schaukeln sanft auf dem Wasser und vielerorts laden Holzstege dazu ein ins Wasser zu springen. Hin und wieder führt der Weg auch in romantische Städte, die direkt am Wasser liegen und jede Menge Kultur zu bieten haben.

Aber auch die gemütlichen reetgedeckten Häuser versprühen jede Menge norddeutschen Charme. Wer davon nicht genug bekommen kann, sollte unbedingt eine Nacht auf dem zauberhaften Ferienhof Brooks verbringen. Der reetgedeckte alte Gutshof ist seit über 800 Jahren im Familienbesitz und sorgt dafür, dass man sich vorkommt als wäre man mitten in einem idyllischen Landlust-Roman gelandet.

Distanz: 35 Kilometer

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Start und Ziel: Gut Nehmten

Ammersee - bayrisches Landleben pur

Nicht weit weg von Bayerns berühmtem Starnberger See befindet sich der Ammersee. Hier zu radeln ist eine Wohltat für die Seele. Der Blick auf das blaue, spiegelglatte Wasser mit den schneebedeckten Alpen im Hintergrund sorgt dafür, dass man die Sorgen des Alltags vergisst und es schafft genüsslich im hier und jetzt zu leben.

Eins der absoluten Highlights dieser anspruchsvollen Fahrradtour ist die romantische alte Villa mit dem lustigen Namen Künstlerhaus Gasteiger. Das gelbe Efeuumrankte Häuschen wird von duftendem Lavendel, jeder Menge grüner Natur und einem kleinen Seerosenteich eingerahmt. Das bayrische Landleben zeigt sich hier von seiner schönsten Seite.

Distanz: 50 Kilometer

Schwierigkeitsgrad: Schwer

Start und Ziel: Kloster St. Alban

Powered by Radsport Mayer