Top-Ten der gruseligsten Spuk-Orte Platz 2: Der Tower of London

Rems-Murr: Phillip Weingand (wei)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Als einer der meist-bespuktesten Plätze der Welt gilt der Tower of London. Kein Wunder, denn das Gebäude in England ist mit unzähligen tragischen Schicksalen verknüpft – den Menschen, die in den 900 Jahren seines Bestehens als Gefängnis und Hinrichtungsstätte dort ihr Leben ließen. Einer der bekanntesten davon war die Königin Anne Boleyn, die zweite Frau (von insgesamt sechs) Heinrichs VIII. von England Sie fiel bei ihrem Gatten in Ungnade, als sie ihm keinen männlichen Nachkommen schenken konnte. Wegen vorgeblichen Ehebruchs und Hochverrats wurde sie 1536 im Tower of London enthauptet. Seitdem soll ihr Geist immer wieder in der Nähe der Torkapelle als auch auf dem Tower Hill gesehen worden sein.




Unsere Empfehlung für Sie