Tour de France 2017 Zehn Fakten zum Rennen der Superlative

Von Jochen Klingovsky/ala 

Am Wochenende startet in Düsseldorf das berühmteste Radrennen der Welt: die Tour de France. Von den diesjährigen Favoriten, kuriosen Ereignissen bis zum Doping, das sind die zehn Fakten zur Tour.

Die Tour de France gilt als das härteste Radrennen der Welt. Foto: Getty Images Europe 15 Bilder
Die Tour de France gilt als das härteste Radrennen der Welt. Foto: Getty Images Europe

Stuttgart - 21 Etappen, 198 Fahrer, 3511 Kilometer – und jede Menge Rummel: Die Tour de France gilt nach den Olympischen Spielen und der Fußball-Weltmeisterschaft als drittgrößtes Sportereignis der Welt. Wir blicken mit Zahlen, Daten, Fakten auf das härteste und berühmteste Radrennen der Welt, das an diesem Samstag in Düsseldorf beginnt. Die Tour de Tortur kann beginnen.

Zu den vier großen Favoriten der diesjährigen Tour gehören Chris Froome (32), Nairo Quintana (27), Romain Bardet (26) und Alberto Contador (34). Sie werden auf der 3511 Kilometer langen Strecke vom Startpunkt in Düsseldorf bis zum Ziel auf der Champs-Élysées um die begehrten Trikots und den Gesamtsieg kämpfen.

www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.tour-de-france-2017-ard-uebertraegt-weiterhin-radsport-ereignis.1e01e136-a08d-4a9f-b212-de3911cfbe91.html

Unsere Empfehlung für Sie