Tragischer Unfall in Tiefenbronn Autofahrerin missachtet Vorfahrt – Motorradfahrer tödlich verletzt

Von  

Ein 62 Jahre alter Motorradfahrer wird bei einem Unfall nahe Tiefenbronn so schwer verletzt, dass er kurze Zeit später im Krankenhaus verstirbt. Eine Autofahrerin hatte offenbar die Vorfahrt des Bikers missachtet.

Für den Biker kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger
Für den Biker kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Tiefenbronn - Ein 62 Jahre alter Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag bei einem schweren Unfall auf der Landesstraße 572 nahe Tiefenbronn (Enzkreis) ums Leben gekommen. Eine 78-jährige Autofahrerin hatte offenbar die Vorfahrt des Bikers missachtet, sodass es zum Zusammenstoß kam.

Wie die Polizei mitteilt, war der 62-Jährige mit seiner Maschine gegen 12.45 Uhr von Pforzheim kommend auf der L572 unterwegs. Zeitgleich fuhr die 78-Jährige mit ihrem Auto auf der L573 von Steinegg kommend und missachtete demnach an der Abzweigung zur L572 die Vorfahrt des Bikers. Der Motorradfahrer bremste, kam zu Fall und kollidierte letztlich mit dem Auto.

Der 62-Jährige wurde zunächst schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, wo er kurze Zeit später verstarb. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro. An der zwischen 13 Uhr und 15 Uhr gesperrten Unfallstelle waren ein Notarzt, zwei Rettungswagen, ein Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Tiefenbronn mit neun Mann und zwei Streifenwagen im Einsatz.