Trauerfeier für Gerhard Mayer-Vorfelder Ehrliche Worte und Anekdoten

Die Domkirche St. Eberhard in Stuttgart, in der am Donnerstag der Trauergottesdienst für Gerhard Mayer-Vorfelder stattgefunden hat. Foto: dpa 22 Bilder
Die Domkirche St. Eberhard in Stuttgart, in der am Donnerstag der Trauergottesdienst für Gerhard Mayer-Vorfelder stattgefunden hat. Foto: dpa

Rund 500 Trauergäste nahmen am Donnerstag Abschied von Gerhard Mayer-Vorfelder, der zu Lebzeiten den VfB Stuttgart, den Deutschen Fußball-Bund wie auch die Landespolitik in seinen zahlreichen Funktionen mitprägte. Die Zeremonie zum Nachlesen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken
 

Stuttgart - Ein Mann der "klaren Kante", diese Beschreibung tauchte in nahezu allen Trauerreden zum Abschied Gerhard-Mayer Vorfelders in der Domkirche St. Eberhard in Stuttgart auf. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) verhehlte nciht die Differenzen zwischen ihm und "MV", verlieh gleichzeitig aber seiner großen Wertschätzung Ausdruck - wie auch Oberbürgermeister Fritz Kuhn, EU-Kommissar Günther Oettinger, DFB-Präsdient Wolfgang Niersbach oder VfB-Präsdient Bernd Wahler.

Der ehemalige Präsident des VfB Stuttgart und des Deutschen Fußball-Bundes sowie langjährige baden-württembergische Landesminister war am Montag vor einer Woche im Alter von 82 Jahren gestorben.

Hier finden Sie das Protokoll der Zeremonie mit Zitaten aus den Trauerreden zum Nachlesen.




Unsere Empfehlung für Sie