Reaktionen zum Rauswurf beim VfB „Großkreutz. Einer der letzten Typen im Fußball“

Von pav 

Nach der denkwürdigen Pressekonferenz des VfB Stuttgart haben sich zahlreiche Fans zum geschassten Kevin Großkreutz geäußert. Ein Blick auf die Reaktionen.

Kevin Großkreutz muss den VfB Stuttgart verlassen. Foto: dpa
Kevin Großkreutz muss den VfB Stuttgart verlassen. Foto: dpa

Stuttgart - Die Wege des VfB Stuttgart und Kevin Großkreutz trennen sich – dies gab Jan Schindelmeiser, VfB-Sportvorstand, auf einer Pressekonferenz im Clubzentrum des Vereins am Freitag bekannt. Während der Konferenz trat auch der nunmehr ehemalige Spieler des VfB Stuttgart vor die Medienvertreter, um sich für sein Verhalten zu entschuldigen und bei Verantwortlichen und Fans offiziell zu verabschieden.

Bereits während der Pressekonferenz trendete der Hashtag #grosskreutz auf Twitter, zahlreiche Menschen äußerten sich über die sozialen Netzwerke. Die Reaktionen auf die Trennung sowie die Äußerungen von Jan Schindelmeiser und Kevin Großkreutz fallen durchaus unterschiedlich aus – manche von ihnen auch mit einem Augenzwinkern. Wir fassen die Kommentare im Netz zusammen.