Trickbetrug in Stuttgart-Ost Mann bei Umarmung bestohlen

Von  

Die Polizei fahndet nach einem Trickbetrüger, der einen 38-Jährigen nach einer Umarmung bestohlen hat. Das Opfer reagierte offenbar perplex, nachdem der Täter vorgegeben hatte, ihn zu kennen.

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der sein Opfer mit einer Umarmung getäuscht haben soll. (Symbolfoto) Foto: dpa/Arno Burgi
Die Polizei fahndet nach einem Mann, der sein Opfer mit einer Umarmung getäuscht haben soll. (Symbolfoto) Foto: dpa/Arno Burgi

Stuttgart - Ein Unbekannter hat am Donnerstag laut Polizei einen 38-jährigen Mann vor einer Bankfiliale an der Ostendstraße in Stuttgart-Ost umarmt und ihn dabei offenbar bestohlen. Der Täter gab demnach gegen 12 Uhr vor, den 38-Jährigen zu kennen und umarmte ihn. Nach einiger Zeit soll er sich von ihm gelöst haben und ging weg. Kurz darauf bemerkte das Opfer, dass sein Geldbeutel fehlte.

Der mutmaßliche Täter wird als etwa 30 Jahre alt und ungefähr 175 Zentimeter groß beschrieben. Er sprach wohl deutsch mit Akzent. Der Mann soll dunkelbraune Haare und einem Vollbart haben. Er trug laut der Beschreibung eine schwarze Daunenjacke mit Fell am Kragen, eine blaue Jeans und braune Turnschuhe. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer +4971189903300 zu melden.

Sonderthemen