Tropensturm in den USA Hurrikan „Delta“ erreicht Louisiana

Von red/ap 

Die Windgeschwindigkeit betrug bis zu 155 Kilometer pro Stunde. Doch der Tropensturm verlangsamte sich rasch. Dennoch müssen die Küstenbewohner mit Hochwasser rechnen.

Das Satellitenfoto vom 7. Oktober zeigt den Tropensturm „Delta“ auf dem Weg in Richtung der mexikanischen Karibik-Küste. Foto: AFP/HANDOUT
Das Satellitenfoto vom 7. Oktober zeigt den Tropensturm „Delta“ auf dem Weg in Richtung der mexikanischen Karibik-Küste. Foto: AFP/HANDOUT

Lafayette - Der Wirbelsturm „Delta“ hat Louisiana heimgesucht. Als Hurrikan der Stufe zwei kam er mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 155 Kilometern pro Stunde an Land, schwächte sich aber rasch ab. Am Samstagmorgen war „Delta“ noch ein Tropensturm mit einer Windgeschwindigkeit von 75 Kilometern pro Stunde. Gleichwohl warnten Meteorologen vor Überschwemmungen im Südwesten Louisianas und Teilen von Texas.

„Delta“ erreichte die USA in der Nähe der Küstenstadt Creole und damit nur etwa 24 Kilometer von der Stelle entfernt, an der im August der Hurrikan „Laura“ das Festland erreichte. „Laura“ hatte in Louisiana 27 Menschenleben gekostet und viele Hausdächer waren noch beschädigt, als „Delta“ eintraf.




Unsere Empfehlung für Sie