Stuttgarter Fernsehtum öffnet wieder Technikleiter erklärt das Corona-Sicherheitskonzept im Video

Mehrere Monate lang war Stuttgarts höchster Aussichtspunkt wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Am Samstag öffnet der Fernsehturm wieder für Besucher. Wir waren vorab mit der Kamera vor Ort.

Volontäre: Felix Ogriseck (fog)

Stuttgart - Am Samstag um 10 Uhr öffnet der Fernsehturm wieder für den Publikumsbesuch. Ausgerechnet an einem Freitag, den 13. war im März die Entscheidung gefallen, den Turm wegen der Corona-Pandemie zu schließen. Der 216,6 Meter hohe Turm hat nun ein Sicherheitskonzept, um Besucher vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus besser zu schützen.

Die üblichen Spielregeln

Im Video erklärt der Leitende Techniker des Stuttgarter Fernsehturms, Matthias Buck, wie das Sicherheitskonzept aussieht und vor allem: wie sehr er und sein Team darauf gewartet haben, endlich wieder Besucher begrüßen zu können. Seine Kollegen würden schon mit den Hufen scharren, verrät er im Video. Auf die Plattform dürfen 80 Besucher und das sogar ohne Maske. Aber wenn der Mindestabstand mal nicht eingehalten werden kann, muss sie trotzdem aufgesetzt werden. „Wir kennen ja die Spielregeln inzwischen alle“, witzelt Matthias Buck.




Unsere Empfehlung für Sie