TSG Hoffenheim gegen Eintracht Frankfurt Rettungskräfte reanimieren Zuschauer

Von red/dpa 

Aufregung während der Bundesligabegegnung TSG Hoffenheim gegen Eintracht Frankfurt: Kurz nach dem Anpfiff musste ein Fußballfan reanimiert werden.

Beim Spiel Hoffenheim gegen Frankfurt ist es zu einem medizinischen Notfall gekommen. Foto: Pressefoto Baumann/Julia Rahn
Beim Spiel Hoffenheim gegen Frankfurt ist es zu einem medizinischen Notfall gekommen. Foto: Pressefoto Baumann/Julia Rahn

Sinsheim - Beim Bundesliga-Spiel TSG 1899 Hoffenheim gegen Eintracht Frankfurt musste ein Anhänger der Kraichgauer reanimiert werden. Dies bestätigte der Gastgeber-Club am Samstag. „Dank der schnellen Hilfe der Fans und des Roten Kreuzes konnte die Lage stabilisiert werden“, sagte TSG-Sprecher Holger Kliem nach der Partie. Der Zuschauer befinde sich inzwischen im Krankenhaus.

Kurz nach dem Anpfiff in der Sinsheimer PreZero Arena waren hinter der Gegentribüne Notarztwagen vorgefahren. Die Südkurve der Hoffenheimer, wo normalerweise die lautesten Anhänger sitzen, blieb daraufhin bis auf Szenenapplaus still. Im Stadion waren lange nur die Anfeuerungsrufe der Eintracht-Fans zu hören.




Unsere Empfehlung für Sie