Die Stuttgarter Kickers sind am Dienstag ins Viertelfinale des WFV-Pokals eingezogen. Beim TSV Berg gelang den Blauen ein 3:1-Sieg.

Stuttgart - Am Dienstag durften die Stuttgarter Kickers endlich im Achtelfinale des WFV-Pokals ran. Nach mehreren coronabedingten Absagen stieg die Nachholpartie beim Verbandsligisten TSV Berg am Dienstagabend im Lindenhofstadion des SV Weingarten. Nach einem 3:1-Sieg zogen die Stuttgarter Kickers ins Viertelfinale ein. Dort treffen sie nun auf den Landesligisten VfL Nagold.

Die Kickers sind unter dem neuen Trainer Mustafa Ünal weiterhin ungeschlagen. Mit drei Siegen und einem Unentschieden aus den vergangenen vier Spielen haben sich die Blauen in der Oberliga Baden-Württemberg auf Rang fünf vorgearbeitet.

Wie die Kickers ihren Lauf auch im Pokal fortgesetzt haben, können Sie im Liveticker noch einmal nachlesen:

Für die Degerlocher geht es in der Liga bereits am Samstag mit dem Heimspiel gegen den FC Bruchsal weiter. Anpfiff im Gazi-Stadion ist um 14 Uhr.