Tübinger Straße Dinkelacker saniert Brauereigaststätte

Von Heike Armbruster 

In die Brauereigaststätte soll ein sechsstelliger Betrag investiert werden.

Die Brauereigaststätte soll in neuem Glanz erstrahlen. Foto: Michael Steinert
Die Brauereigaststätte soll in neuem Glanz erstrahlen. Foto: Michael Steinert

S-Süd - Die bisherigen Pächter der Brauereigaststätte Dinkelacker, die Familie Piorkowski, gehen in den Ruhestand. Bevor die neuen Pächter in die Tübinger Straße einziehen, plant die Brauerei, die Gasträume samt Küche und sanitären Anlagen von Grund auf neuzugestalten. Einen mittleren bis großen sechsstelligen Betrag werde man investieren, sagt der Geschäftsführer Bernhard Schwarz. Im Zuge der Renovierung ist eine energetische Sanierung der Gaststätte und ein Umbau der Fassade geplant. Der Stil der 1960er Jahre soll größeren Fensterflächen weichen. „Wir wollen uns mehr öffnen“, erklärt Schwarz die Pläne. Die Bauarbeiten sind für Juli und August dieses Jahres geplant.

Sonderthemen