Mehrere Hundert Einsatzkräfte halten am Mittwoch Störer vor der Biberacher Stadthalle in Schach. Dennoch wird Kritik an der Polizei laut. Das Innenministerium und das zuständige Polizeipräsidium reagieren nun.

Lokales: Christine Bilger (ceb)

Auf der einen Seite rund 1000 Protestierende, darunter gewaltbereite Störer, auf der anderen in der Spitzenzeit 200 Einsatzkräfte der Polizei: Diese Zahlen hat das Polizeipräsidium Ulm am Donnerstagabend veröffentlicht. Mit diesem Kräfteaufgebot habe man die Stadthalle in Biberach geschützt, wo die Grünen ihren politischen Aschermittwoch abhalten wollten.