Gerlinde Kretschmann will beim Bau des umstrittenen Bahnprojekts Stuttgart 21 keine Patenschaft für einen Tunnel übernehmen. „Die mir angetragene Patenschaft ist eine große Ehre, aber ich bin bis heute nicht von dem Gesamtprojekt Stuttgart 21 überzeugt.“

Stuttgart - Gerlinde Kretschmann will beim Bau des umstrittenen Bahnprojekts Stuttgart 21 keine Patenschaft für einen Tunnel übernehmen. „Die mir angetragene Patenschaft ist eine große Ehre, aber ich bin bis heute nicht von dem Gesamtprojekt Stuttgart 21 überzeugt“, teilte die Frau von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Freitag in Stuttgart mit.

Sie sei über die Diskussion in den vergangenen Tagen ohnehin verwundert: „Bei mir hat sich die Bahn bis heute nicht gemeldet.“ Bahnchef Rüdiger Grube hatte Winfried Kretschmann angesprochen, ob seine Frau die Patenschaft für den S21-Tunnel zwischen Innenstadt und dem Flughafen übernehme.