Mitlesen ohne Anmeldung Twitter ohne Account nutzen

So nutzen Sie Twitter ohne Account. Foto: Worawee Meepian / shutterstock.com
So nutzen Sie Twitter ohne Account. Foto: Worawee Meepian / shutterstock.com

Ist es möglich bei Twitter auch ohne Account mitzulesen? Das erfahren Sie hier im Artikel!

Digital Unit: Lukas Böhl (lbö)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Twitter hat wie Facebook und Instagram auch ein Interesse daran, möglichst viele Nutzer einzusammeln. Denn mehr User bedeuten mehr Werbeeinnahmen. Daher macht es der Kurznachrichtendienst Menschen ohne Account immer schwerer, die Posts seiner Mitglieder zu lesen. Bei einer besonderen Nachrichtenlage kann man das Geschehen jedoch auf keiner anderen Plattform so gut verfolgen wie auf Twitter. Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen, wie Sie auch ohne Account die Meldungen aus aller Welt mitlesen können.

Twitter ohne Account nutzen: 3 Möglichkeiten
 

  1. Nicht über die Startseite zugreifen: Wer auf twitter.com geht, findet sich in einer Sackgasse wieder. Stattdessen können Sie über die Entdecken-Seite (https://twitter.com/explore) oder die erweiterte Suche (https://twitter.com/search-advanced) auf Twitter zugreifen. Hierbei werden Sie nicht ausgesperrt.
  2. Über Google zugreifen: Eine weitere Methode, um Twitter ohne Account zu nutzen, ist, über Google zuzugreifen. Dazu muss man lediglich einen beliebigen Suchbegriff bei Google eingeben und dahinter "Twitter" schreiben. Über die Suchergebnisse gelangt man dann auf die Plattform und kann sich dort umsehen.
  3. Über externe Webseiten zugreifen: Möchte man zum Beispiel die Tweets des Auswärtigen Amtes lesen, kann man auf dessen Webauftritt gehen und dort ganz unten auf den Link zu Twitter klicken. So kann man sich auf dem Account umsehen und von dort aus auch die Trends nachverfolgen oder eine Suchanfrage tätigen.

Anmeldeaufforderung umgehen

Nach einer Weile wird Sie Twitter auffordern, sich anzumelden oder einen Account anzulegen. Diese Meldung können Sie allerdings umgehen, indem Sie die Seite neu laden. Außerdem können Sie den Browser oder das Gerät wechseln, um weiterhin ohne Account zu surfen. Nichtsdestotrotz können Sie Twitter ohne Account nur sehr eingeschränkt nutzen. Sie können weder eigene Meldungen posten noch die von anderen kommentieren. Doch mit den oben genannten Tricks können Sie wenigstens mitlesen, ohne sich dafür bei dem Kurznachrichtendienst registrieren zu müssen.

Lesen Sie jetzt weiter: Stories auf Instagram anonym anschauen

Unsere Empfehlung für Sie