Twitter-Panne nach Champions-League-Finale Neymar gratuliert dem falschen Club zum Titel

Von red/ dpa 

Da kann man schon mal durcheinander kommen – vor allem nach einem verlorenen Champions-League-Finale: PSG-Spieler Neymar gratuliert nach der Niederlage gegen Bayern München dem falschen Verein auf Twitter.

Fairer Sportsmann: Neymar gratuliert nach der Niederlage dem Champions-League-Sieger – doch dabei unterläuft ihm ein kleiner Fehler. Foto: dpa/Michael Regan
Fairer Sportsmann: Neymar gratuliert nach der Niederlage dem Champions-League-Sieger – doch dabei unterläuft ihm ein kleiner Fehler. Foto: dpa/Michael Regan

Lissabon - Superstar Neymar von Paris Saint-Germain zeigte sich nach der Niederlage im Champions-League-Finale als fairer Sportsmann, hat dabei aber aus Versehen dem falschen Verein gratuliert.

„Verlieren ist Teil des Sports, wir versuchen alles, wir kämpfen bis zum Ende. Vielen Dank für die Unterstützung und Zuneigung jedes Einzelnen von euch und Glückwünsche an Bayer“, schrieb der Brasilianer bei Twitter - und vergaß den Buchstaben „n“.

Statt Bayer Leverkusen galt der Glückwunsch natürlich dem FC Bayern München, der das Endspiel gegen PSG mit 1:0 gewann. Der englische Twitter-Account von Bayer retweetete Neymars Post mit dem fragenden Smiley mit hochgezogenen Augenbrauen.




Unsere Empfehlung für Sie