Deutschland hat gegen Spanien ein starkes Spiel gemacht und am Ende einen Punkt mitgenommen. Auf Twitter stand natürlich Torschütze Niclas Füllkrug im Fokus – und ein Schnappschuss von der Tribüne.

Niclas Füllkrug konnte sich vor Gratulanten kaum retten. Bundestrainer Hansi Flick umarmte seinen „Super-Joker“, es gab keinen Mitspieler, der den Glücksritter der deutschen Nationalmannschaft nach dem Abpfiff nicht abklatschte oder herzte nach dessen später Heldentat. Der Traum vom fünften Stern bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar lebt dank des 1:1-Ausgleichstreffers des Torjägers von Werder Bremen gegen Spanien.

Spanien ging durch Alvaro Morata in der 62. Minute in Führung. Danach legte das deutsche Team eine leidenschaftliche Leistung an den Tag. Schließlich war es Füllkrug, der das DFB-Team mit seinem wuchtigen Treffer erlöste.

Ein Mann, ein Meme

Im Netz stand der Stürmer natürlich im Fokus – genau wie ein deutscher Zuschauer, der als Meme begeisterte. Wir haben einige Reaktionen auf Twitter zusammengetragen.

Der Mann des Tages dürfte nicht zur Debatte stehen:

Im Vorfeld war dieser User bereits zuversichtlich. Recht hatte er:

Prominente Unterstützung aus Deutschland war auch da. Kleiner Scherz:

Das muss auch mal gesagt werden:

Das Bild dieses Fans im Stadion wird sich auf Twitter nun des Öfteren finden lassen:

Im letzten Gruppenspiel gegen den Außenseiter Costa Rica am kommenden Donnerstag muss die deutsche Mannschaft auf jeden Fall gewinnen - und zugleich auf Schützenhilfe der Spanier hoffen. Aber: „Das Wichtigste ist, wir leben noch“, sagte Kapitän Manuel Neuer.