Twitter-Reaktionen zur EM 2021 „Die Schweiz hat Großes geleistet bei der EM“

Die Schweizer waren nach der Pleite am Boden zerstört. Foto: dpa/Jean-Christophe Bott 17 Bilder
Die Schweizer waren nach der Pleite am Boden zerstört. Foto: dpa/Jean-Christophe Bott

Für die Schweiz endete das Sommermärchen bei der Fußball-Europameisterschaft im Elfmeterschießen gegen Spanien. Auf Twitter gibt es trotzdem viel Lob – und auch der Schweizer Fan hatte wieder seine Rolle.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

St. Petersburg - Das Märchen begann mit einem Elfmeterschießen und endete auch mit einem. Die Schweiz hat ihr Viertelfinale bei der Fußball-Europameisterschaft gegen Spanien dramatisch verloren. Trotz langer Unterzahl schleppten sich die Eidgenossen dank eines starken Yann Sommer über 120 Minuten zu einem 1:1. Doch im Elfmeterschießen hatte der Favorit die besseren Nerven. Vor 24 764 Zuschauern verwandelte Mikel Oyarzabal den entscheidenden Elfmeter.

Lesen Sie hier: Elfmeterdrama! Spanien wirft die Schweiz raus

Zuvor glich Ersatz-Kapitän Xherdan Shaqiri (68.) zum 1:1 für die Schweiz aus, nachdem Denis Zakaria (8.) mit einem Eigentor Spanien in Führung gebracht hatte.

Lesen Sie hier: Twitter-User empört über Rote Karte für Remo Freuler

Auf Twitter gab es trotz der Niederlage zumeist lobende Worte für den Außenseiter. Ein paar Beispiele.

Natürlich hatte auch der neue Schweizer Lieblingsfan eine Rolle:

Ein Aufreger war die Rote Karte für Remo Freuler:

Bei den Elfmetern spielte sich seltsames ab:

Alles war anders:

Aber letztlich hielt vor allem einer die Schweiz im Spiel:

Deswegen ist der Sieg der Spanier natürlich nicht unverdient:

Damit hat Spanien gute Karten:

Lesen Sie hier: Unser EM-Newsblog




Unsere Empfehlung für Sie