U19 des VfB Stuttgart Sieg gegen Hoffenheim – Willig-Elf überwintert als Tabellenführer

Von red 

Mit einem Auswärtssieg zur Herbstmeisterschaft: Zwei frühe Tore ebneten der U19 des VfB Stuttgart den Weg zur Tabellenführung. VfB-Nachwuchsjuwel Lilian Egloff gelang ein besonders sehenswerter Treffer.

Besonders sehenswert war der Treffer von VfB-Juwel Lilian Egloff (56. Minute), der per Lupfer für die Entscheidung sorgte (Archivbild). Foto: Pressefoto Baumann/Annegret Hilse
Besonders sehenswert war der Treffer von VfB-Juwel Lilian Egloff (56. Minute), der per Lupfer für die Entscheidung sorgte (Archivbild). Foto: Pressefoto Baumann/Annegret Hilse

Stuttgart - Stuttgart feiert die Herbstmeisterschaft: Die U19-Mannschaft des VfB Stuttgart hat sich nach einem 3:1-Auswärtssieg (2:0) gegen die TSG Hoffenheim die Tabellenführung der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest gesichert.

Verstärkt von Antonis Aidonis aus der U21, erwischten die Jungs mit dem roten Brustring einen Traumstart. Benedict Hollerbach (2. Minute) und Per Lockl (6. Minute) brachten die Schwaben am Samstagnachmittag im Dietmar-Hopp-Stadion früh in Führung.

Besonders sehenswert war der Treffer von VfB-Juwel Lilian Egloff (56. Minute), der per Lupfer für die Entscheidung sorgte. Der TSG war kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit durch Amadou Onana (46. Minute) der Anschlusstreffer gelungen.

Durch den Dreier im Topspiel überholt die Elf von Trainer Nico Willig nicht nur die TSG, sondern ist nun Tabellenführer der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest und bleibt dies bis zum Start der Rückrunde.

Die U17 des VfB Stuttgart empfängt am Sonntag die Stuttgarter Kickers zum Stadtderby. Das Spiel des VfB II war am Freitagabend in Nöttingen abgesagt worden.