Überfall auf Hotelportier in Stuttgart Polizei fasst Täter nach wochenlanger Suche

Von sah 

Nachdem er vor Wochen einen Hotelportier in Stuttgart überfallen hatte, sitzt ein 35-Jähriger nun im Gefängnis. Ein Beamter erkannte den Mann in seiner Freizeit.

Der Täter befindet sich mittlerweile in Haft (Symbolbild). Foto: dpa
Der Täter befindet sich mittlerweile in Haft (Symbolbild). Foto: dpa

Stuttgart - Mehr als einen Monat nach einem Überfall auf einen Hotelportier in Stuttgart-Mitte hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen und inhaftiert. Ein Beamter habe den Verdächtigen am Samstagnachmittag in seiner Freizeit erkannt, teilten die Polizei und die Staatsanwaltschaft Stuttgart am Montag mit.

Gegen 15.45 Uhr entdecke der Polizist den 35-Jährigen am Wilhelmsplatz und alarmierte seine Kollegen. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen anschließend fest. Am Sonntag wurde der Mann dem zuständigen Richter vorgeführt, der den Haftbefehl erließ. Mittlerweile sitzt der 35-Jährige im Gefängnis.

Rund fünf Wochen zuvor betrat der Täter am frühen Morgen die Rezeption eines Hotels in der Stuttgarter Sophienstraße. Dort bedrohter er den 20-jährigen Hotelportier und verlangte 50 Euro. Er gab an, ein Messer und eine Pistole mit sich zu führen. Der Hotelportier gab dem Täter die geforderten 50 Euro, woraufhin dieser flüchtete.

Sonderthemen