Überfall in Ludwigsburg 36-Jähriger von drei Männern attackiert

Von mbo 

Drei Unbekannte schlagen einen Mann in Ludwigsburg grundlos zusammen, als er sich in seinen Transporter beugt. Zwei der Männer sollen Osteuropäer, einer Südländer sein. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei ermittelt gegen drei Unbekannte wegen Körperverletzung. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Die Polizei ermittelt gegen drei Unbekannte wegen Körperverletzung. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Ludwigsburg - Drei Männer haben einen 36-Jährigen in Ludwigsburg offenbar grundlos zusammengeschlagen und leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die Unbekannten. Wie die Polizei mitteilt, hatte der 36-Jährige am Mittwoch gegen 18.45 Uhr seinen Transporter auf einem Friedhofsparkplatz in der Robert-Kochstraße abgestellt, um sein Werkzeug zu sichern. Als er die Schiebetür öffnete und sich ins Fahrzeug beugte, attackierten ihn die Männer. Sie schlugen den Mann mehrfach und traktierten das Opfer auch mit Gegenständen.

Der 36-Jährige fuhr anschließend aus eigener Kraft ins Krankenhaus und alarmierte dort die Polizei. Die drei Täter sind etwa 30 Jahre alt, zwei von ihnen sollen ein osteuropäisches Erscheinungsbild und jeweils eine schwarze Jacke getragen haben. Der dritte Täter ist Südländer, hat einen langen Bart und trug eine schwarze Collagejacke mit einem weißen Streifen am Ärmel.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg, Telefonnummer 0 71 41 / 18 53 53, in Verbindung zu setzen.