Uhlbacher Herbst in Obertürkheim Mini-Demonstranten fordern ihre Boxautos zurück

Von  

„Wir wollen kein Karussell! Wir wollen unsere Boxautos zurück!“ Der Uhlbacher Herbst hat nun auch eine eigene, wenn auch kleine Protestbewegung. Die Kinder fordern lautstark, dass ihr geliebter Autoscooter wieder Teil des Weinfests wird.

Die kleinen Demonstranten fordern ihren Autoscooter zurück. Foto: Fotoagentur-Stuttg
Die kleinen Demonstranten fordern ihren Autoscooter zurück. Foto: Fotoagentur-Stuttg

Stuttgart - Der Uhlbacher Herbst hat Tradition. 2019 findet das älteste Weinfest Stuttgarts bereits zum 61. Mal statt – wenn auch mit einer kleinen Änderung. Neben Weinzelt, Livemusik, Verkostungen und einem Rahmenprogramm in und um die Uhlbacher Kelter gibt es auch Fahrgeschäfte für die kleinen Besucher. Doch die sind in diesem Herbst so gar nicht glücklich mit dem Angebot. Am Freitag demonstrierten 18 Kinder vor dem Karussell und auf der Bühne des Festzelts in Uhlbach. Ihre Forderung: Der Autoscooter soll zurück!

„Wir werden die anderen doofen Fahrgeschäfte nicht fahren!“, „Schon unsere Eltern sind damals mit dem Boxauto gefahren – und jetzt ist es weg!“, Wir wollen unsere Boxautos zurück!“, war am Freitagabend am Uhlbacher Platz zu vernehmen.

Mini-Demonstranten fordern ihr Boxauto zurück

Der Grund für das Verschwinden des beliebten Fahrgeschäfts leuchtet auch den Eltern nicht ganz ein. Ralf Kuerle, der Vater eines Mini-Demonstranten, hegt einen Verdacht: „Der Uhlbacher Herbst hat seine Termine geändert und der Schausteller war wohl nicht darüber informiert. Im letzten Jahr kam er erst am Freitag, obwohl das Fest bereits seit Donnerstag lief. Dann wurde der Montag gestrichen und er verlor wohl einiges an Einnahmen.“ Kuerle vermutet auch, dass sich der Aufbau für drei Tage nicht lohnen würde. „Niemand weiß, wo die Boxautos und der Schausteller abgeblieben sind“, so der Vater.

Schausteller Wittmann, der das Kinderkarussell beim Uhlbacher Herbst betreibt, kann den Ärger der Kinder nachvollziehen. „Im Gegensatz zum Autoscooter ist unser Karussell schnell aufgebaut – es ist eben eine Kostenfrage und mit sehr viel Arbeit verbunden“, so Wittmann, der seit 45 Jahren zum Uhlbacher Herbst kommt. Ob die Kinder-Proteste Wirkung zeigen, wird sich wohl erst im nächsten Jahr zeigen.

Sonderthemen