Umfrage zu Fridays For Future Was halten Stuttgarter vom Klimastreik

Von Laura Hornberger 

Demo, Streik, Blockade für den Freitag hat die Protestbewegung Fridays For Future angekündigt, die Stadt lahmzulegen. Wir haben Stuttgarter gefragt, wie sie zum Klimastreik stehen und ob sie sich beteiligen wollen.

Stuttgart - Die Staaten müssen in Sachen Klima dringend liefern. Deutschland wird sein Ziel, die eigenen Emissionen bis 2020 im Vergleich zu 1990 um 40 Prozent zu reduzieren, voraussichtlich deutlich verfehlen. Am 20. September verabschiedet die Bundesregierung ihr Klimapaket. Milliardenschwere Investitionen sollen ein Erreichen der selbst gesteckten Klimaziele bis 2030 doch noch möglich machen.

Welche Maßnahmen werden beschlossen?

Kohlenstoffdioxid könnte fortan besteuert, der Ausstieg aus fossilen Brennstoffen entschiedener vorangetrieben und der Mobilitätssektor grundsätzlich umstrukturiert werden. Viele junge Bürger bezweifeln jedoch, dass angesichts des zunehmend schneller voranschreitenden Klimawandels das Maßnahmenpaket ausreichen wird.

Auch Stuttgart streikt fürs Klima

Zeitgleich findet am Freitag der dritte weltweite Klimastreik statt, zu dem die Jugendbewegung Fridays For Future nicht nur Schüler aufruft. Wir haben Stuttgarter gefragt, was sie vom Streik halten, ob sie sich beteiligen wollen und was sie von der Regierung erwarten. Sehen Sie die Antworten im Video.

Sonderthemen