Umfrage zur Kommunalwahl Wenn ich König von Stuttgart wäre...

König mit Pappkrone: Was würden die Stuttgarter anpacken, wenn sie für einen Tag Herrscher über das Schloss und den ganzen Rest der Landeshauptstadt wären? Foto: Screenshot
König mit Pappkrone: Was würden die Stuttgarter anpacken, wenn sie für einen Tag Herrscher über das Schloss und den ganzen Rest der Landeshauptstadt wären? Foto: Screenshot

Vom VfB Stuttgart über Öffnungszeiten von Sporthallen bis hin zum Dresscode: Was die Stuttgarter anpacken würden, wenn sie für einen Tag König von Stuttgart wären, haben Studenten der Hochschule der Medien für das Onlineprojekt "Kommunalwahl im Fokus" bei Passanten in der Innenstadt erfragt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Einmal König sein! Wer wünscht sich das nicht? Als mündige Bürger können wir zwar alle fünf Jahre per Wahl den Gemeinderat bestimmen. Allerdings ist diese Form der Mitbestimmung nur indirekt, über die konkreten Beschlüsse entscheiden dann die Volksvertreter im Gemeinderat. Was aber würden die Stuttgarter tun, wenn sie für einen Tag König von Stuttgart wären und allein entscheiden könnten?

Lea Wagner und Moritz Schudnagies, zwei Studierende von der Hochschule der Medien, haben sich für das Onlineprojekt "Kommunalwahl im Fokus" im Herzen Stuttgarts umgehört - an einem Ort, an dem bis 1918 noch ein König regierte. Dabei haben sie festgestellt, dass die Wunschvorstellungen der Passanten weit auseinander gehen: Manche würden sich für den schwächelnden Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart einsetzen, andere Dresscodes einführen.

Wie Stuttgarter Bürger die Stadt verändern würden, sehen Sie im Video!




Unsere Empfehlung für Sie