Unfälle auf der A 81 Verkehr staut sich mehrere Kilometer

Von mbo 

Am Donnerstag brauchten Autofahrer auf der Autobahn 81 bei Ludwigsburg viel Geduld. An derselben Stelle ereigneten sich binnen kurzer Zeit drei Unfälle. Jedes Mal waren Lastwagen beteiligt.

Auf rund acht Kilometern Länge staute sich der Verkehr am Donnerstagnachmittag auf der A81 (Symbolbild). Foto: dpa/Marijan Murat
Auf rund acht Kilometern Länge staute sich der Verkehr am Donnerstagnachmittag auf der A81 (Symbolbild). Foto: dpa/Marijan Murat

Möglingen - Gleich dreimal hat es am Donnerstag auf der A 81 zwischen den Ausfahrten Ludwigsburg-Süd und -Nord gekracht. Gesamtschaden: über 25 000 Euro. Wie die Polizei mitteilt, war gegen 14.40 Uhr ein 49-Jähriger mit seinem Lastwagen auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug gefahren. Er hatte wohl nicht richtig aufgepasst. Während der Laster geborgen wurde, kam es an der Stelle zu zwei weiteren Kollisionen.

Weil die rechte Spur gesperrt war, wollte ein 32-jähriger Fiat-Fahrer gegen 15.20 Uhr auf den mittleren Fahrstreifen wechseln. Hierbei übersah er einen Sattelzug. Eine halbe Stunde später stieß dann ein 62-Jähriger in einem Ford Transit mit einem Lastwagen zusammen. Auch er hatte das Fahrzeug beim Spurwechsel übersehen. Der Verkehr staute sich in Richtung Heilbronn auf rund acht Kilometern Länge.




Unsere Empfehlung für Sie