Unfall im Kreis Esslingen Jogger wird von Auto erfasst und schwer verletzt

Von  

In der dunklen Jahreszeit steigt die Gefahr für Fußgänger und Radfahrer, übersehen zu werden. Bei Neuhausen wird ein Läufer erfasst. Er war wohl nicht gut zu sehen.

Ein Jogger wird schwer verletzt, als er im Dunkeln über die Straße rennt. Foto: 7aktuell/Moritz Bassermann
Ein Jogger wird schwer verletzt, als er im Dunkeln über die Straße rennt. Foto: 7aktuell/Moritz Bassermann

Stuttgart - Ein Jogger liegt mit schweren Verletzungen im Krankenhaus. Er ist am Dienstagabend im Körschtal zwischen Ostfildern-Nellingen und Neuhausen (Kreis Esslingen) von einem Auto erfasst worden. Er hatte die Straße überquert. Nach ersten Zeugenaussagen soll der Mann beim Losrennen das Auto übersehen haben.

Der Jogger soll dunkle Kleidung getragen haben

Die 40-jährige Autofahrerin war mit ihrem Mercedes von Nellingen in Richtung Neuhausen unterwegs. Auf der Höhe der Hahn-Mühle joggte der 69-Jährige laut der Polizei über die Straße. Er soll, bevor er loslief, noch einen Radfahrer passieren lassen haben. Dann sei er über die Straße gerannt, obwohl das Auto, das aus seiner Sicht von rechts kam, angefahren kam – aus Sicht der Autofahrerin kam er von links. Der Mann wurde von dem Wagen erfasst. Er sei auf die Motorhaube aufgeladen und nach ein paar Metern auf die Straße geschleudert worden. Beim Unfall habe der 69 Jahre alte Jogger dunkle Kleidung getragen. Rettungskräfte versorgten ihn und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Auch in Stuttgart sind am Dienstag Unfälle geschehen, bei denen Autofahrer nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer übersahen. An der Talstraße im Stuttgarter Osten übersah eine Autofahrerin gegen 23.20 eine Fahrradfahrerin. Die Frau wurde schwer verletzt. Die Stuttgarter Polizei meldet außerdem, dass am Dienstagabend ein Fußgänger von einem Auto erfasst wurde.