Unfall am Holzgerlinger First Rotlicht missachtet: zwei Leichtverletzte

Der Fiat landete am Fahrbahnrand Foto: SDMG 15 Bilder
Der Fiat landete am Fahrbahnrand Foto: SDMG

Unfallschwerpunkt B 464: Diesmal hat es an der Kreuzung zur Tübinger Straße bei Böblingen gekracht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Böblingen/Holzgerlingen - Erneut ist es auf der B 464 zu einem Unfall gekommen. Diesmal hat es auf der Höhe des Holzgerlinger Firsts bei Böblingen gekracht. Am Montag gegen 20.25 Uhr war ein 21-jähriger mit seinem Mercedes auf der B 464 von Böblingen-Hulb in Richtung Holzgerlingen unterwegs. An der Kreuzung Holzgerlinger First wollte der 21-Jährige laut Polizeibericht bei Grün an der Ampel nach links in die Tübinger Straße in Richtung Böblingen abbiegen.

Wie die Polizei berichtet, missachtete dabei eine aus Richtung Holzgerlingen kommende 33-jährige in ihrem Fiat das für ihre Fahrtrichtung geltende Rotlicht. Es kam zum Zusammenstoß. Im Kreuzungsbereich stieß die Fiat-Fahrerin mit dem Mercedes zusammen und kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab. Bei der Kollision wurden sowohl die 33-Jährige als auch ihr 30-jähriger Beifahrer leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Straße für zwei Stunden vollgesperrt

Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Bundesstraße 464 in beiden Richtungen für zwei Stunden voll gesperrt werden. Die Feuerwehr Böblingen war mit vier Fahrzeug und zehn Einsatzkräften ausgerückt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der beim Verkehrsunfall entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 28000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie