Unfall an der A8 bei Rutesheim BMW überschlägt sich auf Rastplatz

Von red/pol 

Ein Autofahrer will an einem Rastplatz an der A8 rausfahren, als er plötzlich vom Verzögerungsstreifen abkommt. Er prallt gegen einen parkenden Sattelzug und überschlägt sich mit seinem Fahrzeug.

Auf der A8 hat sich am Rastplatz Höllberg ein BMW überschlagen. Foto: SDMG 4 Bilder
Auf der A8 hat sich am Rastplatz Höllberg ein BMW überschlagen. Foto: SDMG

Rutesheim - Kurz nach 17 Uhr wollte ein 62-jähriger BMW-Fahrer am Sonntag von der A8 in Fahrtrichtung Karlsruhe auf den Rastplatz Höllberg fahren. Dabei kam er laut Polizei aus noch ungeklärter Ursache links vom Verzögerungsstreifen ab und schanzte über einen Erdwall zwischen der Durchgangsfahrbahn und dem Parkplatz.

Im Anschluss kollidierte der Wagen mit einem auf dem Parkplatz stehenden Sattelzug, wurde dadurch aufs Dach geschleudert und prallte danach gegen einen weiteren parkenden Sattelzug. Der BMW wurde durch Ersthelfer auf die Seite gedreht, um helfen zu können. Der Fahrer des BMW wurde durch den Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und konnte erst durch die hinzugerufene Feuerwehr nach etwa einer Stunde befreit werden. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Durch den Unfall entstand an dem BMW, den beiden Sattelzügen und Verkehrseinrichtungen ein Gesamtschaden in Höhe von knapp 50.000 Euro. Der Parkplatz Höllberg musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme für Lkw gesperrt werden.