Unfall auf A8 bei Neuhausen auf den Fildern Autobahn nach Crash auf mittlerer Autobahnspur gesperrt

Die Polizei musste die Autobahn zeitweise voll sperren (Symbolbild). Foto: dpa/Stefan Puchner
Die Polizei musste die Autobahn zeitweise voll sperren (Symbolbild). Foto: dpa/Stefan Puchner

Zwei Autofahrer wechseln in der Nacht auf der A8 gleichzeitig auf die mittlere Fahrbahn – mit Folgen. Die beiden Fahrzeuge stoßen zusammen – die Polizei muss die A8 zeitweise voll sperren.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Neuhausen auf den Fildern - Das hätte deutlich schlimmer enden können: Auf der Autobahn 8 sind in der Nacht zum Mittwoch zwei Fahrzeuge auf der mittleren Spur zusammengekracht, weil beide nahezu gleichzeitig von links und rechts dorthin wechselten. Die 20 und 35 Jahre alten Fahrer kamen nach Polizeiangaben mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Strecke von München nach Stuttgart war auf Höhe Neuhausen auf den Fildern (Landkreis Esslingen) eine Dreiviertelstunde lang komplett gesperrt. Die Aufräumarbeiten zogen sich aber bis in die Morgenstunden, so dass sich der Verkehr zeitweise auf sieben Kilometer staute.

Den Ermittlungen zufolge war der 20 Jahre alte Autofahrer nach einem Überholmanöver von der linken auf die mittlere Spur eingeschert. Von rechts kam ein Kleintransporter, der nach dem Zusammenstoß nach rechts in den Grünstreifen geschleudert wurde, wo er sogar die Schutzplanke durchbrach. Sachschaden: mehr als 50 000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie