Unfall auf A8 bei Pforzheim Lastwagenfahrer lebensgefährlich verletzt

Von red/dpa 

Ein Lastwagenfahrer übersieht auf der A8 ein Stauende und fährt auf einen andere Lkw auf. Der Fahrer wird eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Durch die Sperrung der Autobahn gibt es kilometerlangen Stau.

Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Boris Roessle/Boris Roessler
Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Boris Roessle/Boris Roessler

Pforzheim - Ein 46 Jahre alter Lastwagenfahrer ist bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8 bei Pforzheim lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Mann gegen 16 Uhr einen Stau zu spät bemerkt und war auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug aufgefahren - der wiederum auf einen weiteren Lastwagen aufgeschoben wurde. Der 46-Jährige wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die beiden vor ihm fahrenden Lastwagenfahrer blieben unverletzt. Den Schaden schätzen die Beamten auf rund 350 000 Euro. Die Autobahn musste zwischenzeitlich voll gesperrt werden. Noch am Abend staute sich der Verkehr nach Angaben der Polizei auf rund 20 Kilometern Länge.