Unfall auf A81 bei Sindelfingen Autofahrer übersieht Stauende – 14.000 Euro Schaden

Von red/jam 

Ein Autofahrer kann auf der A81 bei Sindelfingen-Ost nicht mehr rechtzeitig bremsen und kracht in den Mercedes davor. Eine 23-Jährige wird bei dem Unfall verletzt.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 14.000 Euro. (Symbolfoto) Foto: dpa/Stefan Puchner
Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 14.000 Euro. (Symbolfoto) Foto: dpa/Stefan Puchner

Sindelfingen - Am Dienstag gegen 15.45 Uhr hat es auf der A81 zwischen den Anschlussstellen Böblingen/Sindelfingen und Sindelfingen-Ost (Kreis Böblingen) einen Unfall gegeben. Nach Angaben der Polizei musste eine 24 Jahre alte VW-Fahrerin, die auf der linken Spur unterwegs war, staubedingt bis zum Stillstand abbremsen. Die dahinter fahrende 23-jährige Mercedes-Fahrerin hielt ebenfalls an.

Ein 36-jähriger Mercedes-Fahrer bemerkte dies vermutlich zu spät. Er fuhr auf den Mercedes der 23-Jährigen auf und schob diesen auf den VW. Die 23-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Mercedes mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme blieb der rechte Fahrstreifen für die Dauer von etwa 90 Minuten gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von rund 14.000 Euro.