Unfall auf B 27 Opel nach Überschlag völlig zerstört

Eine 32-Jährige ist bei einem Unfall bei Bietigheim-Bissingen schwer verletzt worden. Foto: dpa/Carsten Rehder
Eine 32-Jährige ist bei einem Unfall bei Bietigheim-Bissingen schwer verletzt worden. Foto: dpa/Carsten Rehder

In der Nacht auf Freitag hat sich auf der Strecke zwischen Ludwigsburg und Bietigheim-Bissingen ein schwerer Unfall ereignet. Die zwei Insassen eines Opel wurden erheblich verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bietigheim-Bissingen - Noch völlig unklar sind die Umstände eines Unfalls, der sich in der Nacht auf Freitag auf der Bundesstraße 27 zwischen Ludwigsburg und Bietigheim-Bissingen ereignet hat. Die beiden Insassen des verunglückten Opels, eine 32-jährige Frau und ein 37-jähriger Mann, wurden verletzt – sie schwer, er nur leicht. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn hat das Fahrzeug beschlagnahmt. Polizisten hatten bei der Unfallaufnahme festgestellt, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen nicht zu dem Opel gehörten. Weil bislang auch nicht bekannt ist, wer hinter dem Steuer saß, ordnete die Staatsanwaltschaft zudem an, dass dem Mann und der Frau vorsichtshalber Blut abgenommen wird.

Wie die Polizei mitteilt, war das Duo gegen 3 Uhr etwa 200 Meter vor dem Ortseingang von Bietigheim von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen touchierte die Leitplanke auf der rechten Straßenseite, schleuderte dann über die komplette Fahrbahn und wieder zurück, ehe er sich überschlug. Die beiden Insassen konnten das völlig demolierte Auto selbstständig verlassen, der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus.




Unsere Empfehlung für Sie