Unfall auf der A8 bei Möhringen Kartoffel-Lkw kippt um – Bergungsarbeiten dauern an

Von red 

Bei Möhringen kippt am Freitagmorgen auf der A8 ein mit Kartoffeln beladener Lastwagen um. Zahlreiche Pendler stehen im Stau. Zwei Fahrspuren muss die Polizei für die Bergung sperren.

Auf der A8 bei Stuttgart ist am Freitagmorgen ein Lkw umgekippt, der Kartoffeln geladen hatte. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur Stuttgart 9 Bilder
Auf der A8 bei Stuttgart ist am Freitagmorgen ein Lkw umgekippt, der Kartoffeln geladen hatte. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur Stuttgart

Stuttgart - Im Berufsverkehr auf der A8 bei Stuttgart ist für Autofahrer, die in Richtung Karlsruhe unterwegs sind, derzeit viel Geduld gefragt. Nach Informationen der Polizei kippte auf Höhe der Anschlussstelle Stuttgart-Möhringen ein Lastwagen um, der mit 22 Tonnen Kartoffeln beladen war. Der Fahrer des Lkw wollte auf die befahrbare und freigegebene Standspur wechseln. Hierbei übersah der Mann ein Auto – ein Zusammenstoß war die Folge.

Der Lkw geriet ins Schleudern und kippte um. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Derzeit sind der linke und der mittlere Fahrstreifen gesperrt. Der mit 22 Tonnen Kartoffeln beladene Lkw muss vor der Bergung zunächst entladen werden. Die Bergungsarbeiten werden laut Polizei wohl noch über den Mittag andauern. Der Verkehr staut sich derzeit auf rund zehn Kilometern.

Sonderthemen