Unfall auf der B 27 Zwei Menschen nach Unfall nahe Besigheim schwer verletzt

Bei einem Unfall nahe Besigheim sind zwei Menschen schwer verletzt worden Foto: SDMG/Hemmann 6 Bilder
Bei einem Unfall nahe Besigheim sind zwei Menschen schwer verletzt worden Foto: SDMG/Hemmann

Zwei Fahrzeuge stoßen auf der Bundesstraße 27 am Dienstagmorgen frontal zusammen, zwei Menschen verletzen sich bei dem Unfall schwer. Die B 27 nahe Besigheim ist von der Polizei kurzzeitig gesperrt worden.

Besigheim - Bei einem Unfall nahe Besigheim (Kreis Ludwigsburg) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei sind ein Toyota und ein Opel auf der Bundesstraße 27 am Dienstagmorgen gegen 6.50 Uhr frontal zusammengestoßen.

Der 21-jährige Toyota-Fahrer war aus Richtung Bietigheim-Bissingen kommend in Richtung Besigheim gefahren. Kurz vor dem Ortseingang brach das Fahrzeugheck in einer Doppelkurve auf der nassen Fahrbahn aus, weil der Mann mutmaßlich zu schnell unterwegs gewesen war. Das Auto schleuderte in der Folge auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden 44 Jahre alten Opel-Fahrer zusammen.

Der Rettungsdienst brachte die Schwerverletzten in umliegende Krankenhäuser, ihre Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Straße bis kurz nach 8 Uhr gesperrt werden, eine Umleitung war eingerichtet. Anschließend wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet, gegen 8.45 Uhr waren alle Maßnahmen vor Ort beendet. Es entstand ein Schaden von etwa 25.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie