Bei einem Verkehrsunfall bei Gäufelden-Nebringen werden zwei Autofahrer schwer verletzt. Die beiden Fahrzeuge waren am Mittwochvormittag frontal aufeinander geprallt.

- Am Mittwoch ist es gegen 10.20 Uhr auf der Landesstraße 1184 zwischen Gäufelden-Nebringen und Herrenberg (beides Kreis Böblingen) zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten gekommen. Wie die Polizei berichtet, war ein 73-jähriger Mann in seinem Ford von Nebringen in Richtung Herrenberg unterwegs, als er aus bislang unbekannten Gründen im Bereich einer lang gezogenen Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn kam. Daraufhin prallte er frontal mit einem entgegenkommenden Ford einer 60-Jährigen zusammen. Beide Fahrzeuge wurden in den angrenzenden Grünstreifen geschleudert. Durch den Verkehrsunfall zogen sich beide Unfallbeteiligten schwere Verletzungen zu. Sie wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit, sodass sie abgeschleppt werden mussten. Während der Unfallaufnahme war die L 1184 zwischen dem Kreisverkehr zur Kreisstraße 1036 und der Altinger Straße für etwa zwei Stunden komplett gesperrt.