Unfall bei Albstadt Auto gerät in Gegenverkehr – 24-Jährige stirbt bei Kollision

Von red/dpa/lsw 

Eine 24-jährige Autofahrerin gerät bei Albstadt (Zollernalbkreis) auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern und prallt mir einem anderen Wagen zusammen. Die Frau stirbt noch an der Unfallstelle

Die Bundesstraße 463 war für die Unfallaufnahme mehrere Stunden lang gesperrt. (Symbolfoto) Foto: dpa/Carsten Rehder
Die Bundesstraße 463 war für die Unfallaufnahme mehrere Stunden lang gesperrt. (Symbolfoto) Foto: dpa/Carsten Rehder

Albstadt - Auf schneebedeckter Fahrbahn ist eine 24 Jahre alte Autofahrerin bei Albstadt (Zollernalbkreis) ins Schleudern geraten und tödlich verunglückt. Die Frau war auf der Bundesstraße 463 in Richtung Balingen unterwegs, als sie die Kontrolle über ihren Wagen verlor und seitlich mit dem Auto eines 40-Jährigen zusammenprallte, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die Frau starb demnach noch an der Unfallstelle. Der 40-Jährige wurde bei dem Unfall am frühen Morgen leicht verletzt. Einem Sprecher zufolge liege es nahe, dass unter anderem Schneeglätte Grund für den Unfall war. Die Bundesstraße war für die Unfallaufnahme mehrere Stunden lang gesperrt.