Zwei Autos sind am Montagmorgen auf der Straße zwischen Altenriet (Kreis Esslingen) und Häslach frontal zusammengestoßen. Dabei wurde die 56-jährige Unfallverursacherin schwer und zwei weitere Personen leicht verletzt.

Eine Schwerverletzte, zwei Leichtverletzte und zwei nicht mehr fahrbereite Autos sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den eine 56-Jährige am Montagvormittag auf der Kreisstraße zwischen Altenriet und Häslach verursacht hat.

 

Die Frau war nach Angaben der Polizei gegen zehn Uhr mit ihrem Skoda Citigo auf der Kreisstraße von Häslach in Richtung Altenriet unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache in einer lang gezogenen Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Dabei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden VW Golf, dessen 77 Jahre alter Fahrer keinerlei Chancen mehr hatte, zu reagieren.

Drei Verletzte und Totalschaden

Die 56-jährige Unfallverursacherin wurde bei dem Unfall laut Polizei schwer verletzt, der 77-jährige VW-Fahrer und sein 36 Jahre alter Beifahrer erlitten nach derzeitigem Stand leichte Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Beide Autos waren nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der entstandene Schaden wird auf insgesamt etwa 13.000 Euro geschätzt.

Zur Unterstützung der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und neun Feuerwehrleuten im Einsatz. Zur Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen war auch ein Spezialfahrzeug vor Ort, weshalb die Kreisstraße bis gegen 14 Uhr gesperrt werden mussten.