Unfall bei Bempflingen Frontalzusammenstoß auf der B 312

Verkehrsunfall auf der B312 verursacht Straßensperrung in beide Richtungen. Foto: SDMG/ Kohls 8 Bilder
Verkehrsunfall auf der B312 verursacht Straßensperrung in beide Richtungen. Foto: SDMG/ Kohls

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 312 bei Bempflingen (Kreis Esslingen) sind drei Personen schwer verletzt worden. Die Bundesstraße war mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bempflingen - Nach einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw kam es am Donnerstagnachmittag auf der B312 bei Bempflingen zu einer mehrstündigen Straßensperrung in beiden Richtungen.

Nach Angaben der Polizei war der 20-jährige Unfallverursacher gegen 14:20 Uhr mit seinem VW Caddy auf der Bundesstraße von Neckartenzlingen kommend in Richtung Metzingen unterwegs. Auf Höhe Bempflingen geriet er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Wagen auf die Gegenfahrspur und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Chrysler. Sowohl der Caddy-Fahrer, als auch die 59-jährige Fahrerin des Chrysler und deren 57-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die Verletzten wurden nach einer notärztlichen Erstversorgung mit Rettungswagen in umliegende Kliniken gebracht.

Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde mindestens ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Der VW Caddy und der Chrysler waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zur Unterstützung der Bergungsmaßnahmen war die Feuerwehr an die Unfallstelle ausgerückt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 30.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie